xavier naidoo augen krankheit

xavier naidoo augen krankheit
xavier naidoo augen krankheit

xavier naidoo augen krankheit.„Meine Mutter hat ein Sehproblem. Sie kann es nicht ertragen, zu viel Licht ausgesetzt zu sein. Ich glaube, ich habe es auch.

“ Ich hatte schon einige Fotosessions, bei denen Fotografen ein so helles Licht anmachen und dann sanft wechseln an und aus, und ich wäre fast in Ohnmacht gefallen“, sagte der bekannte Mannheimer laut Promiflash.

Seine Sonnenbrille ist also nicht nur ein modisches Statement, sondern auch ein Zeichen von Krankheit.

Xavier Naidoo: Wegen seiner Krankheit nimmt er praktisch nie seine Sonnenbrille ab.

Im Interview verriet Xavier Naidoo auch, welcher Zustand seiner Meinung nach an seiner extremen Lichtempfindlichkeit schuld ist:

“Ich habe, glaube ich, eine mittelschwere Art von Epilepsie.” Vielleicht kann das der Arzt, der sich etwas besser auskennt, bestätigen.

Nun, ich kann mit so viel Licht, mit Licht, das so schwankt, dass es mich schwächt. Das zehrt an meiner Ausdauer. Daher versuche ich, meine Augen so weit wie möglich abzuschirmen.”

Nicht nur bei seinen Konzerten und öffentlichen Auftritten, auch als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ trägt Sänger Xavier Naidoo meist dunkle Sonnenbrillen.

Wie Naidoo jedoch bereits sagte, dient die Marke nicht modischen Zwecken, sondern aus gesundheitlichen Gründen.

„Leichte Art von Epilepsie“, sagt Naidoo.

„Meine Mutter hat ein Augenproblem“, sagte der Musiker, der auch bei „The Voice of Germany“ in der Jury saß, während seines Einsatzes bei „The Voice“ gegenüber Promiflash.

Sie kann es nicht ertragen, zu viel Licht ausgesetzt zu sein. Ich glaube, ich habe es auch.”

Fans haben sich lange gefragt, warum Xavier Naidoo dicke Sonnenbrillen trägt, um seine atemberaubenden braunen Augen zu bedecken.

In Interviews hat der 47-Jährige diese Frage häufig beantwortet. Die Brille ist nicht nur stylisch, sondern schützt seine Augen auch vor starkem Licht.

“Meine Mutter hat ein Sehproblem. Sie kann es nicht ertragen, zu viel Licht ausgesetzt zu sein. Er hat einmal in einem Interview mit der Internetpublikation “Promiflash.

de” erwähnt, dass er das auch hatte. Geht raus, ist schon ohnmächtig geworden.

Xavier Naidoo behauptet auch, dass zu viel Licht dazu führen kann, dass er kläglich versagt. „Ich bin zu ein paar Fotoshootings gegangen, als die Fotografen ein riesiges Licht anmachten, das langsam an- und ausging, und ich praktisch ohnmächtig wurde.

Ich glaube, ich habe eine leichte Form von Epilepsie. Vielleicht kann das der Arzt, der sich etwas besser auskennt, bestätigen.

Ich kann das bei so viel Licht, aber bei so unterschiedlichem Licht werde ich schwach. Das zehrt an meiner Ausdauer. Daher versuche ich, meine Augen so weit wie möglich abzuschirmen.

Früher reichte es aus, eine gelbe oder etwas dunklere Brille zu tragen, aber heute muss es … [schwarze Brille] sein.“

xavier naidoo augen krankheit
xavier naidoo augen krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *