Harald christ vermögen

Harald christ vermögen
Harald christ vermögen

harald christ vermögen.1998 stieg er zum Vertriebsleiter der BHW Bausparkasse in Hameln auf. Von 1999 bis 2002 war Christ bei der Deutschen Bank 24 als Leiter Vertriebssteuerung (Privat- und Geschäftskunden) und bei der Deutschen Bank AG in Frankfurt als Leiter des Bereichs Private Banking (reiche Privatkunden) tätig.

2003 gründete er die Conomus Treuhand AG, Berlin , neben seiner Tätigkeit in mehreren Führungspositionen.

Von 2002 bis 2007 war er Geschäftsführer und Gesellschafter der Hamburger Beteiligungsgesellschaft HCI Capital und der Hammonia Reedereias, 2005 brachte er HCI an die Börse.

Harald Christ ist seit 2020 Bundesschatzmeister der FDP, zuvor war er Mitglied der SPD. Die Finanzen und die Haushaltsplanung der Liberalen liegen nun in den Händen eines gelernten Industriekaufmanns. Es ist mehr als ein Nebenjob:

„Ich investiere viel Zeit, weil ich eine Überzeugungskraft bin.“ Obwohl er erst seit sechs Monaten Mitglied der FDP ist, freut er sich über das große Vertrauen, das ihm die Delegierten des Parteitags entgegenbringen.

Gehalt von Harald Christ | Harald Christus ist ein in Berlin lebender deutscher Geschäftsmann, Politiker und Philanthrop. Vom 19.09.2020 bis 23.04.2022 war er Bundesschatzmeister der FDP.

Selten hat sich ein Parteiwechsler in seiner neuen politischen Heimat so schnell etabliert wie der Berliner Unternehmer Harald Christus in seiner neuen politischen Heimat.

Im Dezember 2019 trat er als Mittelstandsvertreter aus der SPD aus und trat drei Monate später in die FDP ein. Er war 31 Jahre in der SPD.

Der 48-Jährige wurde am Montag, weniger als sechs Monate nach seiner ersten Nominierung, vom Präsidium der FDP zum Schatzmeister gewählt.

Harald Christian hatte ein Glück. Mit dem Börsengang des Schiffsfondsvertriebs HCI im Jahr 2005 wurde Harald Christs Vermögen aufgebaut:

Christ kaufte Ende 2004 mit einem Firmendarlehen 4,5 Millionen HCI-Aktien für einen Euro pro Stück und verkaufte die Hälfte davon beim Börsengang neun Monate später für 20,50 Euro pro Stück.

Fast 40 Millionen Euro schnappte der rasante Handel ein. Seitdem hat er weitere 30 Millionen Dollar verdient, indem er 2007 die restlichen Aktien für rund 15 Euro pro Stück verkaufte.

Der Kurs der HCI-Aktie ist auf zwei Euro gefallen. Als Führungskraft in einem winzigen Unternehmen erhielt Christ von HCI, dem Schiffsfondsvertrieb, dessen CEO er bis 2007 war, rund 3 Millionen Euro pro Jahr.

Harald christ vermögen
Harald christ vermögen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *