Rosemary ellen guiley todesursache

Rosemary ellen guiley todesursache
Rosemary ellen guiley todesursache

rosemary ellen guiley todesursache.Rosemary Ellen Guiley (8. Juli 1950 – 18. Juli 2019) war eine Schriftstellerin für Spiritualität, Okkultismus und Paranormales in den Vereinigten Staaten.

Sie war auch zertifizierte Hypnotiseurin, Vorstandsmitglied des „National Museum of Mysteries and Research“ und der „Foundation for Research into Extraterrestrial Encounters“ und Empfängerin von der „Lifetime Achievement Award“ der Upper Peninsula Paranormal Research Society.

Sie hat über 49 Bücher zu ihrem Kredit, darunter zehn Enzyklopädien.

Laut mehreren Berichten in der paranormalen Gemeinschaft, darunter Coast to Coast AM, starb die UFO-, spirituelle und okkulte Spezialistin und Autorin Rosemary Ellen Guiley am Donnerstag, dem 18. Juli 2019, im Alter von 69 Jahren.

Die Todesursache muss noch geklärt werden bestimmt. Ihr Tod erschütterte die Welt der übernatürlichen Untersuchungen, weil sie eine große Pionierin auf dem Gebiet der okkulten Forschung war.

„Die Chefredakteurin des FATE-Magazins war Rosemary Ellen Guiley“, schrieb die Veröffentlichung auf ihrer Facebook-Seite.

„Wir sind schockiert und traurig und senden unsere Gedanken und Gebete an ihre Familie, Freunde und Kollegen.“ “Sie wird sehr vermisst werden.”

Guiley wurde am 8. Juli 1950 in Florida geboren. Sie wurde in Anchorage geboren und wuchs in Seattle auf.

Sie erwarb einen BA in Kommunikationswissenschaften an der University of Washington, bevor sie nach New York zog, um als Nachrichtenautorin zu arbeiten.

Guiley hat neben ihren regelmäßigen Artikeln und Essays in Fate regelmäßig Beiträge für das TAPS Paramagazine und das Journal of Abduction-Encounter Research geschrieben. Ihre Studien und Schriften umfassen das gesamte paranormale Spektrum, und sie war erfreut, Erfahrungen aus erster Hand mit vielen der von ihr dokumentierten Phänomene zu haben.

Todesursache für Rosmarin Ellen Guley

Rosemary Ellen Guiley war eine amerikanische Autorin für Spiritualität, Okkultismus und Paranormales, die vom 8. Juli 1950 bis zum 18. Juli 2019 lebte.

Sie war auch ausgebildete Hypnotiseurin, Vorstandsmitglied des National Museum of Mysteries and Research und der Foundation for Research into Extraterrestrial Encounters und Trägerin des Lifetime Achievement Award der Upper Peninsula Paranormal Research Society.

Sie hat über 49 Bände geschrieben, darunter zehn Enzyklopädien.

Ich arbeite Vollzeit im paranormalen und metaphysischen Bereich, daher ist mein Leben ungewöhnlich und faszinierend.

Ich habe über 50 Bücher geschrieben, darunter einbändige Enzyklopädien, zu Themen, die von Engeln bis Zombies und allem dazwischen reichen, von A bis Z.

Da alles zusammenpasst, auch das Paranormale und das Metaphysische, decke ich das gesamte paranormale Spektrum ab.

Meine Arbeit ist ein Teil meiner spirituellen Reise; Ich erforsche das Unbekannte, die andere Seite und andere Dimensionen auf der Suche nach der Wahrheit.

Rosemary ellen guiley todesursache
Rosemary ellen guiley todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *